Follow:

Halloween Beauty: Ski-Unfallopfer!

lettersandbeads-halloween-beauty-ski-unfallopfer-frost-gefrierbrand-make-up-mua-artist-gruselig

Huuuuhuuu ihr Lieben! Es naht mal wieder einer meiner liebsten „Feiertage“ heran – Halloween! Letztes Jahr habe ich euch dafür ja schon einige Beautytipps für Augen und Nägel gezeigt. Heute ist es mal ein kompletter Make-Up Look, mit dem man easy eine aufwändige Verkleidung ersetzen kann. Mit gruselig blau angelaufener Haut könnt ihr so locker als Ski-Unfallopfer auf eure Halloween-Party gehen! Pluspunkte für diejenige, die zusätzlich mit Skistöckern auftaucht 😉

Was ist gruseliger als das echte Leben? Ich musste das unlängst am eigenen Leib erfahren, als ich auf meinem Fahrrad von einem Auto angefahren wurde. Zum Glück ist nichts Schlimmes passiert – ich bin mit einer kleinen Platzwunde und einigen Prellungen davon gekommen. Aber es ist schon ganz schön erschreckend, ein Unfallopfer zu sein.

lettersandbeads-halloween-beauty-ski-unfallopfer-frost-gefrierbrand-make-up-mua-artist-gruselig_1

Immerhin konnte ich aus dieser hässlichen Erfahrung ein bisschen Inspiration für das kommende Halloween schöpfen und habe das Thema in etwas alpinere Gefilde transferiert – nämlich ins Skigebiet! Der Make-Up Look trägt deswegen auch den Untertitel „Lost in the Alps“ 🙂 Denn was könnte gruseliger sein, als irgendwo im Schnee verloren zu gehen und langsam zu erfrieren? Vermutlich nur das hier:

So schminkst du dich zum Ski-Unfallopfer!

Grundiere zunächst das Gesicht mit Foundation und Concealer für die Augenringe. Mit einem hellblauen Lidschatten werden nun leicht die Augenbrauen bemalt. Nimm dann einen durchsichtigen Mascara mit silber Glitzer zur Hand und bürste damit deine Augenbrauen nach oben, als wären sie durch einen eisigen Wind nach oben geweht worden.

Mit dunkelblauem Lidschatten malt ihr nun das bewegliche Lid aus, sowie am unteren Rand eurer Augen entlang. Mit schwarzem Lidschatten werden die äußeren Augenwinkeln angemalt und die Farben miteinander verblendet, sodass ein Smokey Eye entsteht. Die Wimpern am oberen und unteren Wimpernkranz werden mit einem hellen Mascara getuscht (ich hatte einen in Türkis daheim, weiß ist aber auch super!). Damit sieht es aus, als hätten sich die Schneeflocken in den Wimpern festgesetzt!

lettersandbeads-halloween-beauty-ski-unfallopfer-frost-gefrierbrand-make-up-mua-artist-gruselig_2

Jetzt kommt noch der „Gefrierbrand“ hinzu! Für die gesunde, blau angelaufene Gesichtsfarbe könnt ihr einen hellblauen und einen hellen türkisen Lidschatten auf den Wangen auftragen und zu den Schläfen hin verblenden. Bemalt auch die Nasenspitze mit der Farbe, denn diese muss in der Eiseskälte bekannterweise als erstes dran glauben… Für einen frostigen Schimmer habe ich noch einen perlmutt-glitzernden Lidschatten als Highlighter auf den Wangen und der Nasenspitze verteilt.

Zu guter letzt werden mit einem nude Lippenstift (alternativ geht auch der Concealer) blutleere Lippen gezaubert. Schon seid ihr mit eurem Ski-Unfallopfer Look fertig und könnt bei eurer kommenden Halloweenfeier alle das Fürchten lehren!

lettersandbeads-halloween-beauty-ski-unfallopfer-frost-gefrierbrand-make-up-mua-artist-gruselig_3

Verwendete Produkte:

  • Foundation & Concealer 10 Color Palette – bh cosmetics
  • Instant Anti-Age Effekt Löscher Concealer – Maybelline
  • 88 Color Palette Matte Eyeshadow – bh cosmetics
  • Mascara Silver Glitter – Douglas
  • Summer Fun eyebrow, lash & hair mascara – essence
  • high impact eye colour in „let it shine“ – H&M
  • Lippenstift in „Sandstorm“ – H&M

Viel Spaß beim Ausprobieren!

LG Biene

Du willst mehr?

Previous Post Next Post

2 Comments

  • Reply Michelle Früh

    Ein richtig tolles Make up
    Liebe Grüße Michelle

    Oktober 15, 2017 at 8:49 pm
  • Reply Letters & Beads - Easy + spooky: 2 Nageldesigns zu Halloween - Letters & Beads

    […] Nägeln, um sich auf die Schnelle unter die Gruselmeute zu mischen. Einige schaurige Make-Up Looks (zum Beispiel diesen „Frozen“-Unfalllook) habe ich euch in den vergangenen Wochen hier ja schon gezeigt. Passend dazu bringe ich euch heute […]

    Oktober 30, 2017 at 8:11 am
  • Kommentar verfassen