Während der vergangenen Shopping Week habe ich mich auf Asos mal nicht nach neuen Klamotten, sondern neuem Make-Up umgesehen. Und mich dabei mal an eine neue Marke herangewagt: 3Ina produziert kostengünstige Produkte in Europa und setzt auf Farbe und Diversity. Einige Produkte der Marke habe ich für euch ausgetestet – wie sie mir gefallen haben, lest ihr im heutigen Beitrag!

Bunte Farben für alle Hauttypen – das ist der Vorsatz von 3Ina. Eine große Farbrange und gute Pigmentierung erwarten einen bei dieser Marke, zumindest laut Website. Über Asos kann man die Produkte beziehen, hier ist die Auswahl der Farben allerdings oft etwas beschränkt, denn die Produkte sind schnell vergriffen! Das Make-Up der Marke scheint sich also großer Beliebtheit zu erfreuen. Einige Teile konnte ich aber dennoch ergattern und ausgiebig testen: letters_and_beads_fashion_beauty_diy_3ina_make-up_haul_asos_3_in_1_foundation_SPF_15

3 in 1 Foundation mit LSF 15

Da ich von meiner Wet’n’Wild Foundation inzwischen wirklich nicht überzeugt bin, hatte ich bei 3Ina nach einer Alternative gesucht. Hier habe ich mich dann für die 3 in 1 Foundation mit Lichtschutzfaktor 15* entschieden. Der Farbton 202 passt zu meiner Haut und kommt in der Glasflasche mit Pumpe, was mir gut gefällt. Die Foundation ist relativ fest, sodass ich 1 Pump pro „Gesichtsfläche“ brauche (also beide Wangen und Stirn). Verteilen lässt sich die Farbe aber gut. Die Deckkraft ist mittel, lässt sich aber aufbauen und sieht schön dewy auf der Haut aus. Laut Produktbeschreibung kann man die Foundation auch als Primer und Concealer verwenden, das habe ich aber noch nicht ausprobiert. Zudem ist das Make-Up angereichert mit antioxidierendem Vitamin C und feuchtigkeitsspendenden Fruchtextrakten. Mit der Haltbarkeit und dem Ergebnis auf der Haut bin ich sehr happy, denn auch nach einem vollen Arbeitstag sieht die Farbe ebenmäßig und dewy aus. Mit 15,95 EUR macht man im Vergleich zur Drogerie zwar nicht den größten Schnapper, aber für die Leistung finde ich den Preis sehr fair.

letters_and_beads_fashion_beauty_diy_3ina_make-up_haul_asos_eyeshadow_shimmer_cream_violett_weiß

Schimmernder Creme-Lidschatten

Bei so viel Glimmer konnte ich nicht „Nein“ sagen! Ich habe die Farben 300 White und 308 Violett der Creme-Lidschatten* bei Asos bestellt. In den Glaspöttchen sind 3 ml extrem cremiger Lidschatten enthalten, der seidig im Auftrag ist, super stark schimmert und eine tolle Haltbarkeit hat. Ich finde es am angenehmsten, nur wenig Farbe mit dem Pinsel auf das bewegliche Lid aufzutragen, um den Lidschatten präzise aufzutragen. So funktioniert der Auftrag gleichmäßig, und in wenigen Momenten ist der Schimmer bombenfest getrocknet.
Die Lidschatten setzen sich nicht in der Lidfalte ab und schimmern den ganzen Tag auf dem Lid. Besonders das zarte Flieder-Violett sieht super schön aus auf dem Auge. Den weißen Lidschatten verwende ich zusätzlich nicht nur auf dem Lid, sondern auch als Highlighter unter den Brauen, im Augeninnenwinkel und an der Schläfe. Mit 8,95 EUR erhaltet ihr hier meiner Meinung nach einen tollen Lidschatten von 3Ina bei Asos! PS: diese Creme-Lidschatten sind frei von Parabenen und auch vegan.

letters_and_beads_fashion_beauty_diy_3ina_make-up_haul_asos_lipliner_lipstick_nude

Lippenprodukte von 3Ina

Ich habe einen Konturstift in der Farbe 502 Rosa* und einen Lippenstift in der Farbe 411 Hautfarben* eingekauft, beide in exakt meiner Lippenfarbe. Ich freue mich, dass die Farben beide so gut zueinander passen, das kann man im Onlineshop bei Asos wegen der Farbbezeichnungen nämlich nicht so gut einschätzen. Der Lipliner hat an einem Ende zusätzlich zum Stift noch einen Pinsel, mit dem man Produkte auf den Lippen verblenden kann. Mit der Farbe beider Produkte bin ich zufrieden, allerdings empfinde ich sie auch sehr hart im Auftrag. Beim Lipliner komme ich damit ganz gut klar. Mit dem Lippenstift empfinde ich das allerdings als unangenehm, dass man beim Auftragen der Farbe so an den Lippen zieht. Dadurch fühlt sich die Farbe auf den Lippen auch erst mal etwas ungemütlich an. Ich gehe danach gerne noch einmal mit dem Pinsel drüber, dann ist das Tragegefühl schnell besser. Allerdings erinnert der Duft des Lippenstifts stark an Kinderschminke, was mich etwas irritiert. Die Farbabgabe ist jedoch bei beiden Produkten sehr schön und trotz hartem Auftrag gleichmäßig. Mit 6,50 EUR für den Liner und 7,95 EUR für den Lippenstift bekommt man recht gute Produkte, im vergleichbaren Preissegment ist aber bei vielen anderen Marken mit besserer Qualität zu rechnen, wie ich finde.

letters_and_beads_fashion_beauty_diy_3ina_make-up_haul_asos_eyeshadow_foundation_lipliner_lipstick_preview_title

Habt ihr auch schon einmal Make-Up von 3Ina ausprobiert, und wie waren eure Erfahrungen damit? Verratet es mir gerne in den Kommentaren!

LG Biene

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links.