Follow:

Event: Das war der Craft’n’Chat Workshop!

letters_and_beads_diy_event_craftnchat_Workshop_freiburg_oz-verlag_titel

Kleben, Schneiden, Sägen, Bohren, Sprayen, Stanzen, Backen, Bügeln, Stempeln, Malen – das alles und noch mehr war an der Tagesordnung am letzten Samstag beim Craft’n’Chat Workshop in Freiburg!

Wie wäre es, wenn man nach Ladenschluss im Bastelladen eingeschlossen wäre, und man einfach mal alle Sachen nach Herzenslust ausprobieren dürfte? Dieses Gefühl durfte ich am vergangenen Wochenende in Freiburg beim Craft’n’Chat Workshop mit dem OZ Verlag erleben! Mit mir wurden insgesamt 30 Bloggerinnen zu diesem DIY Event eingeladen, um spannende neue Produkte kennenzulernen, zu testen und um zu netzwerken.

Aus dem hohen Norden nach Freiburg

Meine Reise war lang, aber reibungslos. Aus Oldenburg bin ich mit dem Zug nach Hamburg, von dort aus dann mit dem Flieger nach Basel, um dann wieder im Bus nach Freiburg zu fahren. Im gerade mal eine Woche alten Motel One bin ich untergekommen, mit einer tollen Aussicht auf den Münster in der Altstadt. Einen Moment lang konnte ich nach meiner Ankunft die Füße noch hochlegen, bevor es zum Stadtrundgang mit der Workshop-Gruppe ging.letters_and_beads_diy_event_craftnchat_Workshop_freiburg_motel_one_magazine

Der Freiburger Münster mit seiner gotischen Bauweise hat mich hierbei besonders beeindruckt. Ich finde es immer wieder unvorstellbar, wie viel Arbeit und Ehrfurcht Menschen vor hunderten von Jahren in ihre Bauwerke gesteckt haben. Aber auch der Rest der Stadt mit seinen verträumten Gassen und „Bächlen“ hat mich wirklich verzaubert. Die milden Temperaturen, die Berge und Wälder und das schöne Ambiente in Freiburg wäre einen Sommerurlaub wirklich wert 🙂

letters_and_beads_diy_event_craftnchat_Workshop_freiburg_münster_tauben

letters_and_beads_diy_event_craftnchat_Workshop_freiburg_bächle_deko_fahrrad

Craft’n’Chat Workshop: der Name ist Programm

Doch natürlich bin ich nicht nur wegen der schönen Stadt hier. Unser Stadtrundgang führt uns zur Eventlocation, in der bereits alles für unsere Ankunft vorbereitet ist. Im Veranstaltungssaal stehen mehrere Tische bestückt mit einer bunten Auswahl an DIY Ausstattung. Farbsprays standen neben Werkzeugkoffern; Strasssteine lagen neben Beton-Paste und Fimo verstreut; Bunt- Filz- und Aquarellstifte warteten auf ihren Einsatz auf unterschiedlichsten Papieren. Es war schwer zu entscheiden, wo man sich zuerst umsehen sollte!

letters_and_beads_diy_event_craftnchat_Workshop_freiburg_oz-verlag_fimo_stempel_keramik-farben

letters_and_beads_diy_event_craftnchat_Workshop_freiburg_oz-verlag_nio_stempel_deko_tisch

Ich wurde mit Filiz von Filizity. dann aber doch schnell von der Station von Vorwerk angezogen, wo Stichsäge und Akkubohrer schon auf uns gewartet haben. Mit den Tools war eine selbst gemachte Tasche mit Holzseiten und Kunstleder geplant. Mit einem abgefahrenen Werkzeug-Ladekoffer von Vorwerk  ist so ein Projekt auch als Laie einfach umgesetzt!

letters_and_beads_diy_event_craftnchat_Workshop_freiburg_oz-verlag-vorwerk-demo_präsentation

letters_and_beads_diy_event_craftnchat_Workshop_freiburg_oz-verlag-vorwerk-stichsäge.jpg

Doch nicht nur dieses Projekt gab es zu entdecken, denn noch andere Themenwelten waren beim Craft’n’Chat Workshop vertreten. Am Nebentisch habe ich die Handlettering Skills der anderen Blogger-Mädels auf Tellern und Jutebeuteln bewundert. Gleich gegenüber beim Mollie Makes Wunschtisch konnte man eigentlich ALLES machen. Ob Fimo, Beton-Paste oder ofenhärtendes Farbpulver – hier wurde alles verbastelt, was bei drei nicht auf den Bäumen ist. Ich habe mich hier vor allem mit Farben im frosted-Glas Look angefreundet 🙂

letters_and_beads_diy_event_craftnchat_Workshop_freiburg_made-in-paper_oz_verlag

Nach dem Craften noch Chatten

Am vierten Tisch war noch eine wunderschöne Papierwelt mit Stanzen und Stiften aller Art aufgebaut. Doch nach dem Stadtrundgang und 5 Stunden Bastelzeit war hier so langsam Schluss mit der Aufnahmekapazität meines Gehirns 😀 Auch die anderen DIY-Hühner haben sich inzwischen zusammen gesetzt und schnackten bei einem Glas Wein und tauschten sich über den Abend aus. Gemeinsam ging es um Mitternacht dann für alle zurück ins Hotel.

letters_and_beads_diy_event_craftnchat_Workshop_freiburg_oz-verlag_made_in_paper_stanzen

letters_and_beads_diy_event_craftnchat_Workshop_freiburg_oz-verlag_titel_mitnehmen

Nach einem letzten Cocktail in großer Runde in der Hotellobby und einer viel zu kurzen Nacht ging es Sonntag dann schon wieder heim für mich – mit einem Kopf voller Ideen und den Koffer voll mit DIY-Schätzen, die ich erst einmal ausgiebig testen werde!

Vielen Dank an das liebe Team vom OZ Verlag für diesen bunten Abend und dieses Gefühl, das ein Kind im Bonbon Laden haben muss, wenn es die vielen Süßigkeiten sieht 😀

LG Biene

Du willst mehr?

Previous Post Next Post

2 Comments

  • Reply Letters & Beads - DIY Haarkranz: Weihnachtssterne aus Eierkarton - Letters & Beads

    […] Aufenthalt beim Workshop in Freiburg hat meine Kreativität richtig angekurbelt! Mir kribbelte es schon so richtig in den Fingern, […]

    November 13, 2017 at 8:06 am
  • Reply Michelle Früh

    Das sind ja tolle Eindrücke, sehr schön.
    Klingt auch richtig toll
    Liebe Grüße Michelle

    November 13, 2017 at 11:38 am
  • Kommentar verfassen