Follow:

Keypieces für den Alltag | Fashion

Moin! Es gibt Tage, an denen will man „nur mal eben“ seine Standard-Klamotten aus dem Schrank ziehen und einfach losdüsen. Dabei müssen diese Sachen nicht langweilig aussehen! Mit nur 8 Teilen kann man für den Alltag stets toll ausgestattet sein, wenn diese denn gut miteinander kombinierbar sind. Heute zeige ich euch meine persönlichen Keypieces, die in jeden Kleiderschrank gehören und mit denen ihr jeden Tag schick und entspannt gekleidet durchstarten könnt!

Keypiece 1: Die Jeans

Jede Leserin, die schon mal verzweifelt nach einer guten Jeans suchen musste, wird mir zustimmen wenn ich sage: es ist sch**** schwer, was passendes zu finden. Eine gut sitzende Jeans ist Gold wert. Abgesehen davon, dass Farbe und Schnitt einem zusagen müssen, fallen die Größen oft unterschiedlich aus, sodass man sich auf Etiketten (fast) nie verlassen kann. Aber hat man sie erst mal gefunden, dann lässt man die perfekte Jeans nicht mehr aus den Händen – und nimmt am besten gleich zwei mit nach Hause. Bei mir ist derzeit die Jeans in verwaschenem, mittlerem Blau hoch im Kurs, wie z.B. von Asos.

Keypiece 2: Der weiße Sneaker

Schick und lässig, immer auf dem Sprung, aber dennoch stylisch wollen wir sein. Darum ziehen wir uns weiße Sneaker an, die uns treu und strahlend wie ein weißer Ritter durch unseren hektischen Alltag tragen. Die allseitsbeliebten Converse Chuck Taylor Sneakers machen am Fuß zu einer hochgekrempelten Röhrenjeans eine gute Figur – auch, nachdem sie uns mal durch eine Regenpfütze getragen haben.

Keypiece 3: Die Handtasche

Eine Handtasche mit fester Struktur und Platz für das Nötigste – Handy, Schlüssel, Portemonnaie – gehört zum Repertoire einer gut sortierten Garderobe. Besonders edel wird das Keypiece mit Details wie goldigen Ketten und Schnallen und mit hochwertigen Materialen. Schön, voll im Trend und preiswert: das schlichte, schwarze Täschchen von mint & berry oder die abgerundete Handtasche in drei Farben von LYDC London.

letters&beads-Keypieces-warehouse-cowl-slouchy-jumper

Kuschelpullover von Warehouse

Keypiece 4: Der Kuschelpullover

Manch ein Tag verlangt nach einer besonders weichen Rüstung, die einen warm hält und gemütlich, trotzdem aber stylisch ist. Ein oversized Kuschelpullover ist in so einem Fall genau das Richtige. Der hält in den noch kalten Tagen nicht nur warm, sondern umschmeichelt den Körper und lässt Stellen verschwinden, die dank Weihnachtsschokolade lieber nicht zu sehr betont werden sollten 😀 Mit einer engen Jeans sieht dieses Keypiece besonders lässig aus. Mein Favorit derzeit: der Kuschelpullover in dunklem Grau mit Rollkragen von Warehouse.

letters&beads-Keypieces-APC-T-shirt-mit-Leinen

T-Shirt von A.P.C.

Keypiece 5: Das T-Shirt

Ein hochwertiges T-Shirt mit einem runden, nicht zu weitem Ausschnitt kann zu allem getragen werden. Es ist ein echter „No Brainer“, kann also ohne groß nachzudenken angezogen werden – und sieht dabei immer gut aus. Vorausgesetzt, die Qualität des T-Shirts stimmt. Denn bei schlechter Verarbeitung halten schnell kleine Löcher oder verzogene Nähte Einzug. Besser, man investiert in ein wertiges T-Shirt aus Baumwolle, Leinen oder gar Seide, nur so wird es zum Keypiece, das auch mal mit einer schicken Bluse mithalten kann.

Keypiece 6: Der Blazer

Euer feines T-Shirt könnt ihr für einen lässigen, aber sophisticated Look mit einem schmalen Blazer kombinieren. Schulterpolster sind inzwischen (zumindest außerhalb strenger Office-Dresscodes) passé. Ein etwas länger geschnittener Blazer mit schmalem Schnitt in einer gedeckten Farbe ist im Alltag ein echter Allrounder und macht sich auch zu Jeans und Sneakers gut!

Keypieces 7 und 8: Das kleine Schwarze und passende Pumps

Auch für besondere Anlässe kann man sich mit unseren Keypieces wappnen. Stichwort „Kleines Schwarzes“: nicht umsonst gehört das schwarze Cocktailkleid zu den Klassikern, passt es doch in fast jede festliche Szene. Mir persönlich gefallen androgyne Schnitte besonders gut, da das Kleid schon durch seine Länge (bzw. Kürze :D) sexy genug ist. Zum Kleid – und eigentlich zu all unseren anderen Keypieces – passen schlichte, schwarze Pumps in Glattleder. Für mehr Gemütlichkeit trotz Absätzen sorgt hier das Plateau unter dem Fußballen. Zu diesem Outfit passt dann auch unser Blazer…und unsere Handtasche…

…denn am Ende geht es bei den Keypieces darum, mit wenig Aufwand immer super auszusehen. Und das klappt am besten mit Kleidungsstücken, die untereinander einfach zu kombinieren sind!

Welche Klamotten und Accessoires gehören zu euren Must-Haves?

LG, Biene

Du willst mehr?

Previous Post Next Post

6 Comments

  • Reply Maikie Makakie

    Ich stimme dir in allen Punkten zu 🙂 Ein super Artikel, den du geschrieben hast ! Und tolle Teile, die du da rausgesucht hast 🙂 Hab mich sofort in den Pulli verliebt c:

    Februar 24, 2016 at 7:00 pm
  • Reply Karo

    Ich stimme dir auch voll und ganz zu!
    Vor allem eine gut sitzende Jeans, Basic Oberteil und Blazer und tada das Outfit steht! Dann noch mit schönen Pumps und Tasche gepimpt und perfekt.

    LG Karo von http://thecuriouslifeofkaro.de

    Februar 28, 2016 at 10:59 am
  • Reply Mary

    Ein paar schöne Basic-Stücke hast du hier heraus gesucht, die wirklich in jeden Kleiderschrank gehören. Mir gefällt vor allem die kleine helle Handtasche sehr gut. 🙂

    Hab noch einen schönen Sonntag.

    Liebe Grüße,
    Maria <3

    Februar 28, 2016 at 4:27 pm
  • Reply Livelikejenna

    Der Pullover, die Hose und die Taschen sind genau mein Ding! <3

    Februar 28, 2016 at 6:17 pm
  • Reply pinkpetzie

    Ich finde, du hast die absolut perfekten Keypieces ausgewählt. Besitze ich alle (meist sogar in mehreren Ausführungen) und trage sie tatsächlich ständig, weil sie einfach so wahnsinnig praktisch und „einfach“ zu stylen sind. Das spart Zeit 😉
    Liebe Grüße an dich

    Februar 28, 2016 at 6:58 pm
  • Reply Julia

    Oh ja solche Basics sollte echt jeder im Schrank haben. Bei deiner Auswahl gefallen mir die Taschen besonders gut.
    Mir sind Jeans in verschiedenen Farbtönen, einfarbige Oberteile in verschiedenen Längen und eine gute Lederjacke besonders wichtig.

    Liebe Grüße
    Julia

    Februar 29, 2016 at 9:55 am
  • Kommentar verfassen