Follow:

Picard: Welcher Taschen-Typ bist du?

*SPONSORED POST*

Hi ihr Lieben! Habt ihr euch schon mal gefragt, welcher Taschen-Typ ihr eigentlich seid? Was muss eine Tasche für euch können, außer natürlich euer Hab und Gut von einem Punkt zum anderen zu transportieren? Denn ganz ehrlich: ein purer Gebrauchsgegenstand ist eine Tasche nämlich ganz und gar nicht, zumindest in der Modewelt! Hochwertig und vergleichsweise erschwinglich sind unsere treuen Begleiter online bei Picard zu haben. Dort gibt es Lederwaren in jedem Format und für jeden Typ zu haben.

Im Picard-Onlineshop habe ich 5 Taschen für 5 verschiedene Typen ausgesucht. Gehört ihr zu einem der Typen dazu, oder seht ihr euch ganz wo anders eingeordnet? Kommentiert, welcher Taschenstyle am besten zu euch passt!

Letters&beads_Taschentyp_Pragmatik_Picard

Taschen-Typ „Pragmatiker“

Der erste Typ braucht eine praktische, große Tasche. Der Pragmatiker will in der Uni oder unterwegs alle wichtigen Sachen beisammen haben und legt dabei vor allem Wert darauf, dass seine Tasche unkompliziert zu handhaben ist. Hefte, Wasserflasche, Handy, Portemonnaie und Co. sollen in der geräumigen Beuteltasche Platz finden. Auffällige Farben oder unnötige Anhänger würden hier eher stören. Letty in der Farbe Cognac macht diesen Job mit Links!

Letters&beads_Taschentyp_Streetgirl_Picard

Taschen-Typ „Streetstyle“

Ganz im Gegensatz zum Pragmatiker mag es der Typ im Streetstyle so trendy und schillernd wie möglich. Das Format ist dabei oft egal, Hauptsache, die Tasche passt sich dem extrovertierten Look an. Aufmerksamkeitsstark und individuell werden Trend-Taschen, wie zum Beispiel die Bucketbag Ka, kombiniert und lassen so die Persönlichkeit des Trägers strahlen.

Letters&beads_Taschentyp_Jetset_Picard

Taschen-Typ „Jetsetter“

Elegant, schlicht, und vor allem geräumig – so mag der Jetsetter seine Tasche am liebsten. Für einen spontanen Kurztrip oder ein Business-Meeting in einer anderen Stadt muss die Reisetasche alles bereit halten und dabei eine stilsichere Figur machen. Für Damen wie Herren gut geeignet ist Torrino in zurückhaltendem Blau mit sportlichen Streifen.

Letters&beads_Taschentyp_Sportlich_Picard

Taschen-Typ „Sportlich“

Apropos sportlich. Taschen für den Alltag muss der sportliche Typ haben, der am liebsten direkt einen Rucksack auf den Rücken spannt, um noch beide Hände frei zu haben. Jeans, Sweater und Turnschuhe trägt der sportliche Typ am liebsten, also passt sich auch der Stil der Tasche daran an. Mit mehreren Fächern und aus robustem Nylon ist der Rucksack Venice der passende Begleiter der Sportliebhabers. Besonderer Clou sind hier die Träger, die mit einem Reißverschluss aus dem Rucksack eine Trägertasche machen.

Letters&beads_Taschentyp_HighEndLover_Picard

Taschen-Typ „Highend Lover“

Immer her mit den Markentaschen für den Highend Lover! Oder zumindest gute Lookalikes, wenn das Geld für eine echte Kelly Bag noch nicht ganz beisammen ist. Denn für diesen Taschen-Typen steht vor allem das Design der Tasche im Vordergrund. In dunkelgrünem Leder mit Krokooptik steht die Henkeltasche Weimar ihrem großen Vorbild von Hermès kaum nach, ist aber um einiges erschwinglicher!

Habt ihr euch in den Taschen-Typen wiedererkannt? Oder steht ihr auf völlig andere Styles? Verratet es mir in den Kommentaren!

LG, Biene

Du willst mehr?

Previous Post Next Post

5 Comments

  • Reply Katrin

    Das ist eine super schwierige Frage 😉 denn irgendwie finde ich mich hier in mehreren Taschentypen wieder. Die Henkeltasche Weimar zum Beispiel finde ich suuuuper stylisch (muss ich mir gleich mal näher anschauen), aber auch die Jetsetter-Tasche Torrino gefällt mir sehr. Sie würde wahrscheinlich bei mir weniger zum Einsatz kommen, da die Tragegriffe nur „getragen“ werden können und von der Länge her (zumindest sieht es so aus) nicht über die Schultern passen.
    Mein All-Day-Favorit ist somit Letty – und dann gefolgt von der schicken grünen im Kroko-Stil.
    Liebe Grüße, Katrin

    März 23, 2016 at 9:22 am
  • Reply Seija

    Ein schöner Post! 🙂 ich würde sagen, dass ich irgendwo in der Mitte von Pragmatiker und Jetsetter bin. Große Taschen müssen unbedingt sein, finde ich! 🙂

    Am liebsten habe ich meine Shopper-Bag mit mir 🙂
    Liebe Grüße, Seija

    März 23, 2016 at 9:24 am
  • Reply Anke

    Oh ich kann mich auch nicht entscheiden…ich glaub ich bin der „Alle 5“ Typ aber das Modell Weimar ist ein absoluter Hingucker…und die Farbe ist mega.

    März 26, 2016 at 2:21 pm
  • Reply The inspiring life

    Schöner Post. Also ich habe total den Taschentick. Momentan bin ich aber eher auf dem Trip: Jutebeutel:D
    Ansonsten kann ich gar nicht sagen welcher Typ ich bin. Ich mag kleine Taschen, große Shopper usw.
    Die einzige die ich nicht leiden kann ist ne Clutch 😀

    März 26, 2016 at 2:27 pm
  • Reply C&B with Andrea

    Ich bin zwar kein Jetsetter, aber ich brauche eine geräumige Tasche um mein ganzes Essen unterzubringen 😀
    #firstworldproblems
    Toller Post Sabine!
    Liebe Grüße und frohe Ostern
    Andrea

    März 26, 2016 at 5:21 pm
  • Kommentar verfassen