Anfang November war ich auf dem Sôi Bloggerevent in Hamburg. Das Wetter war leider typisch nordisch und neblig, aber davon haben wir uns in der Sturmfreien Bude im Karoviertel nicht die Laune vermiesen lassen. Was ich an diesem Samstagnachmittag alles erlebt habe, erzähle ich euch heute.

Am Hamburger Hauptbahnhof ging es los. Die Bloggerinnen haben sich am Treffpunkt eingefunden, um mit dem Shuttle gemeinsam zum Sôi Bloggerevent zu fahren. Aus dem Shuttle ging es dann direkt in ein Hochhaus, von dem man von außen gar nicht vermutet, dass sich hier eine Location wie die Sturmfreie Bude versteckt. Eine Fahrstuhlfahrt weiter waren wir dann aber da: über den in Nebel gehüllten Dächern Hamburgs tat sich ein Raum voller Ballons und süßer Cupcakes auf. Im Hintergrund spielte leise Musik, und ein Mädchen mit einem voll beladenen Tablett bot uns Getränke an.

lettersbeads-soi-bloggerevent-ambiente-beauty-event

Nachdem sich alle umgeschaut und fleißig Fotos gemacht haben, ging es dann an den Tisch. Eine Kostprobe der Produktrange von Sôi hat man hier in der Mitte aufgestellt. Testen und erleben war hier ausdrücklich erlaubt! Währenddessen gab es schöne Insights von den Rednerinnen Franzi von zukkermädchen und Karin von innenaussen, die vom Bloggen leben und ihre Tipps für’s erfolgreiche Bloggen geteilt haben. Karins Vortrag wurde leider etwas eingekürzt, aber nach den Vorträgen konnte ich mit beiden noch super ins Gespräch kommen und hier über Blogs, Instagram, Facebook und weiteres quatschen.

lettersbeads-soi-bloggerevent-zukkermaedchen-vortrag-franzi-beauty-event

Austausch und Ausprobieren

Was besonders super war: es ging beim Sôi Bloggerevent nicht nur ums Socializen, sondern auch um sinnvollen Input. Bei den Fotografen vor Ort konnten viele noch ein paar Tipps für die Einstellung ihrer Kameras abholen. Und es war schön, mit den anderen Bloggerinnen ins Gespräch zu kommen und zu sehen, welche Themen sie bei ihrer Arbeit als “Baustelle” sehen. Ich finde es zum Beispiel interessant zu wissen, wie man euch Leser zum Kommentieren bewegen kann. Die nächste würde dagegen gerne wissen, wie man bei zu vielen Kommentaren mit dem Antworten hinterher kommt 😀 Am Ende können sich alle gegenseitig unter die Arme greifen, und jeder kann seine Tipps beisteuern, wie man das mit der Gestaltung und Planung des Blogs am besten macht. Darum finde ich es so schön, andere Bloggerinnen zu treffen; man hilft sich gegenseitig, und nebenbei plaudert man einfach wie mit einer guten Freundin 🙂

lettersbeads-soi-bloggerevent-foto-tipps-beauty-event

lettersbeads-soi-bloggerevent-ambiente-essen-trinken-beauty-event

lettersbeads-soi-bloggerevent-strasskind-svenja-biene-beauty-event

Aber es war natürlich nicht alles Arbeit beim Sôi Bloggerevent. Alle haben die entspannte Atmosphäre genossen, haben sich das leckere Essen schmecken lassen… kurzum, wir haben einen echt netten Nachmittag in Hamburg verbracht. Ich war ja bisher noch nicht auf besonders vielen Events, aber in der Sturmfreien Bude mit gerade mal 30 Leuten war es ein total entspanntes Erlebnis. Sowas mache ich gerne wieder!

Ich habe übrigens einige Produkte von Sôi zum Testen mit nach Hause bekommen. Würde euch ein Erfahrungsbericht dazu interessieren? Sagt es mir gerne in den Kommentaren!

LG Biene