Derzeit fahre ich total auf Streifen ab! Besonders in neutralen Farben wie Schwarz, Weiß und Marineblau gefällt mir das Muster in allen Variationen. Es kann sowohl verspielt und maritim aussehen als auch sehr edgy oder sogar chic für’s Business. Streifen sind total wandelbar und lassen sich auch dankbar mit anderen Farben und Mustern kombinieren! Ein Traum von einem Muster also 🙂

Streifen: Anpassungsfähige Allround-Talente

Die Fashion-Welt macht sich diese Wandelbarkeit des Musters immer wieder zu Nutze. Kein Wunder, denn Streifen sind immer modisch, klassisch, aber nie langweilig. Man kann mit einem Outfit den Fokus komplett auf sperrige Balken in der Kleidung lenken, oder mit zarten Linien ein anderes, auffälligeres Muster begleiten. Selbst Nadelstreifen haben inzwischen den Sprung aus dem Office geschafft und können nun in weit geschnittenen Stücken und mit Turnschuhen lässig für den Streetlook getragen werden.

Wer ein Streifenschirt im Schrank hat, ist damit nie falsch beraten! Das Muster bietet ähnlich einer weißen Leinwand viele unterschiedliche Kombinationsmöglichkeiten. Unten habe ich euch einige meiner liebsten Streetstyles zum Thema zusammengestellt; ob in Verbindung mit bunten Mustern, als Hose, Jacket, oder Komplett-Outfit; Streifen sind einfach unsere besten Fashion-Freunde!

Ich habe hier in der Auswahl vor allem schwarz, weiß und blau beibehalten, aber lasst euren Vorlieben freien Lauf! Farben und Größe der Streifen lassen sich beliebig variieren, denn ihr wisst ja: dieses Muster ist ein echter Gestaltenwandler 🙂

LG Biene