Follow:

Magazine: diese grünen Titel sind das Lesen wert!

lettersbeads-fashion-beauty-lifestyle-magazine-grüne-titel-lesen-öko-bio-nachhaltig-titel

An faulen Wochenenden geht nichts über eine Tasse Kaffee und einen Stapel Magazine zum Durchstöbern. Aber die ewig gleichen Frauentitel mit Abnehmtipps, Flirtanleitungen und knalligen Modestrecken sind auf Dauer langweilig. Umso besser, dass es inzwischen viele neue Titel gibt, die nicht nur interessante Inhalte liefern, sondern auch noch einen Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit legen! Heute möchte ich euch 3 Magazine vorstellen, die all eure Öko-Wünsche erfüllen.

Habt ihr es nicht auch satt, gerade als weibliche Leserin mit platten Magazininhalten bevormundet zu werden? Uns wird so hart eingetrichtert, wie wichtig es für uns ist, immer jung und straff auszusehen, dabei haben wir auch andere Interessen. Klar will ich, dass mein Hintern toll aussieht, aber muss ich darum die ganze Zeit Fitness- und Diättipps in mich aufsaugen? Nein, es gibt wirklich Wichtigeres. Umweltthemen, zum Beispiel. Und die werden in den unten aufgeführten Magazinen manchmal sogar mit ganz typischen „Frauenthemen“ wie Beauty Fashion verbunden. Das interessiert mich auch. So komme ich hier voll auf meine Kosten.

Fogs – Friends of Green Style

lettersbeads-fashion-beauty-lifestyle-magazine-grüne-titel-lesen-öko-bio-nachhaltig-fogs-titel

Ohne Folienglanz, sondern ganz natürlich: die Fogs vermittelt schon in der Haptik ihr Motto „Grün mit Glamour“. Das Papier wirkt unbehandelt, aber dennoch hochwertig. Hier möchte man gerne länger drin blättern.

Das Layout ist ansprechend und anderen großen Titeln nicht unähnlich. Der Einstieg erfolgt über eine kurze Berichterstattung über Beauty- und Lifestyleprodukte. Danach folgen unterschiedliche Reportagen zu Themen wie Detox, Augencremes oder neue Labels. Auch die Fotoreihe mit der aktuellen Mode fehlt nicht. Abschließende Tipps zum Thema Traveling und Food runden den Inhalt des Magazins ab.

Bis hierher klingt das nach einem ziemlichen 08/15 Aufbau, wie man ihn von vielen anderen Frauentiteln kennt. Der Unterschied liegt in den Inhalten selbst: berichtet wird nur über Naturkosmetik, nachhaltige Mode, grüne Hotels, selbstbewusste Frauen und ihre Familien. Hier sieht man, dass öko nicht gleich hippie heißt, und dass man trotz der Vorliebe zum Shopping und Erleben auch Wert auf den Schutz der Umwelt legen kann. Wem sein jetziger Lifestyle auch noch mit Nachhaltigkeitsgedanken weiterhin wichtig ist, findet mit Fogs einen schicken Ratgeber und viele neue Anregungen.

lettersbeads-fashion-beauty-lifestyle-magazine-grüne-titel-lesen-öko-bio-nachhaltig-fogs-inhalt

Green Lifestyle – das Magazin für einen nachhaltigen Lebensstillettersbeads-fashion-beauty-lifestyle-magazine-grüne-titel-lesen-öko-bio-nachhaltig-green-lifestyle

Bei Green Lifestyle geht es, wie der Name schon sagt, um den Lebensstil: und der wird in diesem Heft mit Fokus auf Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein gestaltet. Die Themen sind ähnlich wie bei Fogs, wobei besonders der Fashionaspekt hier etwas anders aufbereitet wird.

Die Zielgruppe dieses Titels scheint weiblich zu sein (wegen der Fashion und Beauty-Produktplatzierungen). Die Inhalte sollen aber mehr Futter bieten als gängige Magazine für Frauen. So liest man hier in redaktionellen Beiträgen, wieviel Tonnen an Textilien jährlich eigentlich weggeworfen werden, obwohl die Kleidung an sich noch tragbar ist. Und die Bewertung unterschiedlicher Wimperntuschen findet ihr ebenso viel Platz wie Berichte über Glyphosat und Ökobanken.

Besonders schön sind außerdem die Portraits. Hier zeigen Lauren Singer (die Bloggerin zum Thema plastikfrei Leben), Hannah und Carlo mit ihrem verpackungsfreien Supermarkt und Michael Eiber mit seinem autarken Haus ohne Stromanschluss, wie sie ihr Leben nachhaltiger gestalten konnten. Und bewegen damit auch andere, die über sie lesen.

Die Ausgabe, die ich von Green Lifestyle zuhause habe, ist zwar schon fast ein Jahr alt, die Inhalte bleiben aber weiterhin aktuell. Ich stöbere immer noch gerne darin rum und kann den Titel jedem empfehlen, der sich für Nachhaltigkeit in unterschiedlichen Lebensbereichen interessiert.

lettersbeads-fashion-beauty-lifestyle-magazine-grüne-titel-lesen-öko-bio-nachhaltig-green-lifestyle-inhalt

Ö – wir mögen ökolettersbeads-fashion-beauty-lifestyle-magazine-grüne-titel-lesen-öko-bio-nachhaltig-ö-titel

Zugegeben, besonders schick ist Ö nicht. Das Layout scheint noch in den Kinderschuhen zu stecken, und manchmal stehen Textbausteine scheinbar wahllos im Raum. Als Leserin, die bestimmte „Abläufe“ der Magazine gelernt hat, hat mich das Anfangs etwas verwirrt.

Und ein bisschen müssen auch die Autoren selbst noch lernen, wie man den Leser an die Hand nimmt, und von Anfang zum Ende seiner Geschichte führt. In manche Beiträgen habe ich mich nämlich etwas verlaufen. Zum Beispiel im Beitrag „Weniger macht schöner“, in dem die Autorin mit dem Mehr beginnt, mit dem die Beautyindustrie uns blendet, zum Weniger der Naturkosmetik kommt, dann wieder über Layering spricht und schließlich mit einer Anekdote über Nena endet.

Aber über all diese Kinderkrankheiten kann ich hinwegsehen, denn der Mix der Themen bei Ö fesselt mich. Ich hatte das Heft bei einem Besuch in Hamburg gekauft – und in der Bahn auf der Strecke nach Oldenburg kaum aus der Hand gelegt. Es fällt mir schwer, die Themen aus Ö zu umreißen, denn eigentlich ist nur Nachhaltigkeit der übergeordnete Leitfaden, an dem sich alle Inhalte aus dem Magazin entlang hangeln. Die Autoren schreiben über Minimalismus, interviewen Menschen, die ohne Geld oder gar ohne Haus ihr Leben bestreiten, über Lichtverschmutzung, über den Wert unseres Regenwassers… Ö schaut auf unsere Gesellschaft mit der ökologischen Lupe und seziert gelernte Prozesse, um nachhaltigere Alternativen aufzuzeigen.

lettersbeads-fashion-beauty-lifestyle-magazine-grüne-titel-lesen-öko-bio-nachhaltig-ö-inhalt

Vielleicht konnte ich ja auch für die grünen Magazine begeistern! Welche Titel lest ihr derzeit gerne?

LG Biene

Du willst mehr?

Previous Post Next Post

1 Comment

  • Reply Andrea

    Das klingt gut, die muss ich mir mal genauer anschauen!

    Liebst,
    Andrea

    April 24, 2017 at 10:43 pm
  • Kommentar verfassen