Der Sommer hält bei uns immer wieder seinen Zeh ins Wasser und weiß nicht so recht, ob er richtig loslegen soll. So manch heiße Tage haben wir aber auch schon gehabt und da ist es immer gut, die richtige Pflege in der Hinterhand zu haben. Welche Sommerpflege ich derzeit besonders gerne verwende, zeige ich euch heute!

Sommer, Sonne, Hautpflege! Bei teilweise über 30 Grad will meine Haut es ganz genau wissen und fordert besondere Pflege. Damit trockene Stellen, Sonnenbrand, Schweiß und verlaufene Schminke keine Chance mehr haben, verlasse ich mich auf meine aktuellen Lieblinge in der Sommerpflege:

Zarte Haut dank Peeling

letters beads-beauty-lieblinge-sommerpflege-charlotte-meentzen-körperpeeling

Glatte und gleichmäßig gebräunte Haut geht nur mit einem regelmäßigen Peeling. Als perfekte Sommerpflege eignet sich dafür das Zucker-Körperpeeling von Charlotte Meentzen. Das duftet fruchtig frisch nach Grapefruit und entfernt mit ganz feinen Zucker-Peelingkörnern abgestorbene Hautschüppchen – für zarte und ebenmäßige Sommerhaut! Die Anwendung kann morgens einfach in der Dusche erfolgen und das Ergebnis ist sofort spürbar. Zudem macht das orange-pinke Packaging mit Blattdesign richtig gute Laune.

Sommerpflege heißt Sonnenschutz

letters beads-beauty-lieblinge-sommerpflege-sonnenschutz-gesicht-körper-creme-medipharma-hyaluron

Auf die glatt gepflegte Haut folgt nun Sonnenschutz. Dass der auch indoor und das ganze Jahr über wichtig ist, habe ich letztens bei Jana von another girl’s beautycase gelernt. Darum kommt im Gesicht auch ein hoher Sonnenschutz von LSF 50 zum Einsatz, der die hautalterungsfördernde UVB Strahlung gut filtert – diese dringt nämlich auch durch Fenster! Für den Rest des Körpers reicht LSF 30. Einen extra Anti-Aging Effekt erzielt die Hyaluron Sonnenpflege von Medipharma mit dem aufpolsterndem Wirkstoff Hyaluron. Da es sich hier um pharmazeutisches Hyaloron handelt, ist das Allergie-Potential hier minimal.
Das Hautgefühl ist für eine Sonnencreme auch echt angenehm, nicht zu fettig oder dickflüssig. Nur der typische Sonnencreme-Duft fehlt ein bisschen 😉 Aber bei einer so tollen Pflege nehme ich das in Kauf.

Hausgemachte Deocreme

letters beads-beauty-lieblinge-sommerpflege-diy-deodorant-deocreme

Mit konventionellen Deos habe ich bisher eher mittelmäßige Erfahrungen gemacht. Und gerade im Sommer hat sich – ob nun mit oder ohne Aluminium – schnell ein schlechter Geruch breit gemacht. Aber mit meiner selbstgemachten Deocreme bin ich nun schon seit einigen Wochen wirklich zufrieden! Ich bin überrascht, wie gut die Kombination aus Haushaltsprodukten gegen Achselgeruch wirkt. Wollt ihr es auch mal testen? Dann gibt es hier mal das easy-peasy Rezept:

 

DIY Deodorant

  • 1 TL Natron
  • 1 TL Maisstärke
  • 2 TL Kokosöl
  • einige Tropfen Duftöl nach Wahl

Alles miteinander zu einer Paste verrühren und eine erbsengroße Menge auf jeder Achsel verteilen.

Lippenfarbe, die hält. Und hält, und hält…

letters beads-beauty-lieblinge-sommerpflege-lippenstift-matt-halt-trenditup-velvet-sense-lipstick-pen

Technisch gesehen ist der Velvet Sense Lippenstift von Trend it Up keine Sommerpflege, aber ich kann ihn euch einfach nur empfehlen. Ich saß letztes Wochenende 7,5 Stunden (!) im Fernbus nach Berlin und hatte diesen pinken Lippenstift morgens aufgetragen. Nach der schlecht ventilierten Horrorfahrt mit Brot- und Trinkpausen und nach anschließendem Spaghetti-Essen am Zielort war immer noch eine pinke Färbung der Lippen gegeben! Der Lipstick Pen hat einen tollen Auftrag, einen super Halt und ein schönes, natürliches Tragegefühl. Für 3,25 EUR kann ich nur eins sagen: zuschlagen!

Was sind eure derzeitigen Favoriten bei der Sommerpflege?

LG, Biene