Follow:

DIY: geflochtenes Stirnband

LB_DIY_Stirnband_Finish

Hi ihr Lieben! Mit Schnee läutet sich heute der Winter ein, und Winterzeit ist Strickzeit! Damit euch nicht der kalte Wind um die Ohren saust, zeige ich euch heute, wie ihr ganz einfach ein eigenes geflochtenes Stirnband stricken könnt! 

Zwar trage ich auch ganz gerne mal eine Mütze, aber nicht so schön ist dabei ist, wie einem die Haare platt gedrückt werden und dass sie nach dem Abnehmen der Mütze auch noch durch die Gegend fliegen. Mit einem Stirnband haltet ihr euch warm und habt dabei nicht das Problem, das die Frisur völlig zerstört wird. Außerdem gibt es auch ein schönes, selbstgemachtes Weihnachtsgeschenk ab 😉 Also schnappt euch eure Nadeln und strickt euer eigenes geflochtenes Stirnband!

LB_DIY_Stirnband_Titel

So strickt ihr euer geflochtenes Stirnband:

Ich habe mich für drei verschiedene Farben entschieden: dunkelblau, pink und pfirsich. Wenn ihr auch verschiedene Farben benutzt, dann achtet darauf, dass eure Wollknäule für das Stirnband eine einheitliche Größe haben, dass also die einzelnen Stränge am Ende alle die selbe Breite und Optik haben. Ich habe mich für Wolle entschieden, die man mit Nadelstärke 4 strickt. Ihr könnt natürlich Farben und auch Nadelstärke nach Gusto verwenden!

LB_DIY_Stirnband_Stränge

Strickt dann glatt rechts drei einzelne Stränge von 6cm Breite. Die Länge richtet sich nach eurem Kopfumfang + ca. 3 cm Länge als Puffer fürs Flechten. Bei mir habe ich dafür Anfangs 12 Maschen pro Strang angeschlagen und dann Stränge in Länge von 57 cm gestrickt.

Wenn ihr drei gleich große Stränge gestrickt habt, fasst ihr diese an der kurzen Seite einmal mit einer Sicherheitsnadel zusammen. Dann könnt ihr von dieser Seite aus anfangen, die Stränge zu flechten.

LB_DIY_Stirnband_Flechten

Am Ende des geflochtenen Bandes steckt ihr mit einer weiteren Nadel die Enden aneinander. Dreht das Band „auf links“ und näht beide Enden eures Stirnbandes aneinander. Näht das Band dabei so zusammen, dass es gut um euren Kopf passt, also nicht zu lose oder zu stramm sitzt. Wenn nötig, dann näht ihr überschüssige Wolle noch einmal neben eurer bereits genähten Naht fest.

LB_DIY_Stirnband_Finish

LB_DIY_Stirnband_Finish2

Schon ist euer DIY Stirnband fertig! Ich hoffe, es gefällt euch 🙂 Lasst eurer kreativen Ader freien Lauf und zeigt mir eure Kreationen gerne per Link in den Kommentaren! Ich würde mich freuen zu sehen, was ihr aus der Idee macht 🙂

LG Biene

Du willst mehr?

Previous Post Next Post

3 Comments

  • Reply FAIRY TALE GONE REALISTIC

    Sehr schöne DIY-Idee für den Winter!

    November 29, 2015 at 5:22 pm
  • Reply Filiz

    So einfach und total schick. Und steht dir wirklich sehr gut!
    Liebe Grüße,
    Filiz

    Dezember 2, 2015 at 5:40 pm
  • Reply Letters & Beads - DIY Geschenkideen zu Weihnachten* - Letters & Beads

    […] und Handschuhe, die handgestrickt oder -gehäkelt extra gemütlich sind. Für Anfänger ist ein Strickstirnband zu Beginn ebenfalls ein geeignetes Projekt mit großem […]

    November 8, 2016 at 8:29 am
  • Kommentar verfassen