Follow:

DIY Dogcollar: Strass-Choker selbstgemacht

lettersandbeads-diy-strass-kristall-choker-dogcollar-fertig

Im Winter werden dank Weihnachten und Silvester so manche Parties gefeiert. Mit dem selbstgemachten Dogcollar mit Strasssteinen seid ihr an der Accessoire-Front perfekt ausgestattet. Den könnt ihr ganz leicht selber machen, ganz ohne Nähen! Die Anleitung dazu habe ich euch heute mitgebracht.

Habt ihr schon Pläne für Silvester? Für mich und meinen Freund geht es dieses Jahr nach London. Auf einer 20er Jahre Party werden wir ins neue Jahr feiern! Für so ein Thema bin ich zum Glück bereits bestens ausgestattet. Es werden mein Spitzenkleid in A-Form, schwarze Lack-Slingpumps und eine Federboa zum Einsatz kommen. Für meinen Twenties Look habe ich das passende Accessoire außerdem selbst gemacht: einen Dogcollar aus einem bronzefarbenem Kunstleder-Rest und verschieden großen Strasssteinen. Der Choker ist im Prinzip so ähnlich gemacht wie das schwarze Halsband, das hier schon einmal gebastelt habe. Das Strassband ist meiner Meinung nach aber sogar noch leichter herzustellen, da es nicht durch einen Ring unterbrochen wird.

lettersandbeads-diy-strass-kristall-choker-dogcollar-materialienDogcollar mit Strass: so geht’s

Level: sehr einfach | Zeit: ca. 20 Minuten | Kosten: € (gering)

Ihr braucht:

  • Kunstleder-Rest
  • Strasssteine, verschiedene Größen (zum Beispiel diese* oder diese*)
  • Klettverschluss
  • Alleskleber
  • Schere, Zahnstocher

Schneidet das Stoffstück passend zurecht. Es muss etwas länger als euer Halsumfang sein, die Breite könnt ihr selbst bestimmen. Je nachdem, wie ihr eure Steine anordnen möchtet, müsste das Band schmaler oder breiter sein. Bei mir sind die Steine recht schmal der Länge nach angeordnet. Das Muster der Steine habe ich vorab als Test zurechtgelegt und ein Foto davon gemacht.

lettersandbeads-diy-strass-kristall-choker-dogcollar-muster-legen

Optional: Das Lederband kann vor dem Bekleben der Steine noch der Länge nach gefaltet und zusammengenäht werden. So wird das Band dicker und bekommt gerade Kanten. Den Dogcollar könnt ihr aber auch ohne diesen Schritt basteln und das Kunstleder einlagig lassen.

Auf das zugeschnittene Band werden jetzt die Strasssteine geklebt. Ich habe den Allzweckkleber mit einem Zahnstocher auf die Rückseiten der Steine aufgetragen und damit auch auf dem Leder angeordnet. Mit den Fingern kriegt man das bei besonders kleinen Steinen nämlich nicht so leicht hin. Auf die Strasssteine muss danach noch etwas Druck ausgeübt werden, damit der Kleber auch schön hält. Schon ist die Deko auf dem Dogcollar fertig!

Für den Verschluss habe ich ein Stückchen vom Klettverschluss zurecht geschnitten. An den schmalen Enden werden jeweils die Gegenstücke des Verschlusses angeklebt. Beachtet hier, dass die Klettteile nicht auf der selben Seite des Halsbandes sein müssen! Ein Teil des Klettverschlusses kommt auf die Seite, wo die Strasssteine kleben, das Gegenstück dazu dann am anderen Ende auf der Rückseite des Bandes. lettersandbeads-diy-strass-kristall-choker-dogcollar-fertig2

lettersandbeads-diy-strass-kristall-choker-dogcollar-title

Wenn der Verschluss fest klebt, ist der Dogcollar fertig! Die 20er Jahre Party kann kommen 🙂

Wie gefällt euch der Schmuck? Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbasteln!

LG Biene

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links

Du willst mehr?

Previous Post Next Post

1 Comment

  • Reply Mary

    Liebe Biene,

    Silvester in London klingt echt traumhaft. Da wünsche ich euch schon mal ganz viel Spaß beim reinrutschen!! <3 Zu so einer 20er-Jahre Party wollte ich auch schon immer mal. Aber mein Mann ist für so etwas leider überhaupt nicht zu begeistern. Ich bin mir aber sicher, dass du mit deinem Outfit und dem selbstgemachten Choker auf jeden Fall zum Hingucker wirst! Ich will dann aber auch Bilder davon sehen!! 😉

    Liebe Grüße,
    Maria

    Dezember 14, 2016 at 4:25 pm
  • Kommentar verfassen