Die Handykette ist zwar keine neue Erfindung, ist aber so eine Sache von der ich dachte, dass ich sie nie gut finden würde. Ich fand es irgendwie albern, dass man das Telefon die ganze Zeit um den Hals baumeln hat. Aber ich habe meine Meinung schnell geändert, als ich auf dem Dockville Festival die ganze Zeit mein Handy aus dem Rucksack klauben musste, um Fotos zu machen. Wenn man auf Events unterwegs ist, oder sonst die Hände voll mit anderen wichtigen Dingen hat, ist die Handykette ganz schön praktisch. Mit wenig Material aus dem Baumarkt und 5 Minuten Zeit ist diese schnell selbst gemacht!

Für die visuellen Wesen unter euch habe ich für die DIY Handykette endlich mal wieder ein Youtube Video-Tutorial gedreht! Hier könnt ihr es euch anschauen:

Wenn euch das Video gefällt, dann liked und kommentiert es sehr gerne auf Youtube, oder abonniert dort meinen Kanal. Ich würde mich riesig freuen! Und weil doppelt immer besser hält, gibt es hier die Anleitung zusätzlich noch einmal zum Nachlesen:

So bastelst du deine eigene DIY Handykette

Level: sehr einfach | Zeit: 5 Min. + Trockenzeit | Kosten: €

Du brauchst:

  • Eine Handyhülle (aus Plastik mit glatter Oberfläche auf der Rückseite)
  • Ein Stück dünnes Seil, ca. 100 -120 cm lang
  • 2 Bilderösen
  • 2 Verschlusskappen (optional)
  • Kleber E-6000

Als Erstes kannst du die beiden Enden deines Seils mit Verschlusskappen verschönern. Meine habe ich von Rayher, du findest ähnliche Kappen im Bastelladen. Mit dem Kleber werden die Enden einfach in die Kappe geklebt und trocknen gelassen. Meine Verschlusskappen habe ich übrigens noch mit einem goldenen Lackstift bemalt, damit sie farblich zu den Ösen an der Handyhülle passen. Wenn du deine Kappen farblich passend zu deinen Ösen findest, kannst du diesen Schritt natürlich auslassen.

Im nächsten Step werden die Bilderösen an die Handyhülle geklebt. Wichtig: Damit die Ösen kleben bleiben, muss deine Hülle glatt und aus Plastik sein. Meine Hülle war gummiert, darauf hielt kein Kleber, darum habe ich eine andere Hülle aus Hartplastik verwendet, das funktionierte dann.

Die Ösen werden auf der Rückseite der Hülle am unteren Rand und im gleichen Abstand zum äußeren Rand angeklebt. Sie sollten unten am Telefon herausragen, damit später das Seil daran befestigt werden kann. Auch hier wieder den Kleber gut trocknen lassen.

Zum Schluss werden die Seilenden an die Ösen geknotet. Für extra Sicherheit kannst du noch einen Tropfen Kleber hinzufügen und auch diesen trocknen lassen. Schon ist die Handykette fertig!


Jetzt für den Newsletter anmelden: Bleib immer up to date mit dem Letters & Beads Newsletter!


Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbasteln!

LG Biene