Mein DIY Sinn klingelt in letzter Zeit ziemlich oft! Heute bringe ich euch deshalb ein Projekt für Ombré Kerzenhalter mit. Wie könnte es nicht anders sein, sind sie aus Gips selbst gegossen. Das geht ganz easy und hat ein tolles Ergebnis. Dafür zeige ich euch die Step-by-Step Anleitung im heutigen Beitrag.

Kleiner Rückblick in den Dezember: für die Vorweihnachtszeit wollte ich dieses DIY eigentlich schon online haben, allerdings mit vier Kerzenhaltern für einen selbst gemachten Adventskalender. Aber dann ging mir beim dritten Kerzenhalter der Gips aus und ich kam einfach nicht mehr zum Baumarkt. Seht die heutigen rosa bemalten Kerzenhalter also als Osterkranz an 😀

So waren es also nur noch drei. Die Gießtechnik, mit der ich die Deko gemacht habe, habe ich euch schon einmal bei der Kerzenhalter Variante mit Kupferelementen gezeigt. Es bietet sich einfach an, mit Gips Halter für Kerzen zu machen, und mit etwas Farbe entsteht ein chicer, individueller Look.

letters&beads_diy_ombre_kerzenhalter_finish

DIY: Ombré Kerzenhalter

Level: sehr einfach | Dauer: 1 Stunde + Trockenzeit | Kosten: €

Ihr braucht:

  • Gips
  • Wasser
  • Pinke + weiße Plakatfarbe
  • Leere Milchkartons (3 Stück)
  • Leere Teelichter
  • Schere
  • Malerkrepp
  • Rührschüssel + Rührstab

So geht’s:

Die leeren Milchpackungen oben aufschneiden. Jeder der Kartons wird auf einer unterschiedlichen Höhe abgeschnitten. Die Packungen ordentlich ausspülen und abtropfen lassen.

In der Zwischenzeit mischt man den Gips nach Packungsanleitung an. Das Gemisch wird dann in die aufgeschnittenen Milchkartons gegossen. Die leeren Teelichter werden dann als Förmchen oben in die Masse gedrückt. Damit diese besser halten, kann man einen Klebestreifen quer über die Öffnung der Milchpackung kleben. So treibt das Teelichtförmchen nicht auf.

letters&beads_diy_ombre_kerzenhalter_klebemarkierung

Nun muss der Gips gut durchtrocknen. Gebt den Kerzenhaltern ruhig einen Tag Zeit dafür. Danach können die Milchkartons und Teelichter entfernt werden. Nun kommt der zweite Schritt für den Ombré-Look!

Mit Malerkrepp wird der untere Abschnitt der Kerzenhalter abgeklebt. Ich habe bei allen dreien die selbe Höhe abgesteckt. Dann werden die Farben angerührt. Am höchsten Kerzenhalter wollte ich den dunkelsten Pinkton anbringen. Dafür habe ich die pinke Farbe mit wenig Weiß angerührt und aufgepinselt. Je kleiner der Kerzenhalter wurde, desto heller auch der Pinkton, und desto höher auch der Weißanteil der Farbe.

letters&beads_diy_ombre_kerzenhalter_detail

Nachdem die Farbe getrocknet ist, kann das Kreppband entfernt werden. Schon sind die Ombré Kerzenhalter fertig! Mit der frischen Farbe passen sie schon jetzt super zum anstehenden Frühling 🙂

LG Biene