Follow:

Upcycling | Strassballerinas selbstgemacht

lettersandbeads-diy-strassballerinas-upcycling-title

Was passiert, wenn ein Spontankauf und kaputter Schmuck bei mir aufeinander treffen? Sie vereinen sich zu super schicken Strassballerinas! Die Ohrringe, die ich im heutigen Projekt wiederwertet habe, waren einfach noch zu hübsch, um im Müll zu landen – und was ich noch upcyclen kann, dass schmeiße ich sowieso nicht weg. Ihr kennt mich ja.

An Silvester war ich wie ihr wisst in London und habe da bei einer richtig schönen 20er Jahre Party ins neue Jahr gefeiert. Aber in meinem Übermut habe ich nur meine hohen Hacken eingepackt, ohne an eine etwas gehfreundlichere Alternative zu denken. Darum bin ich vor der Feier noch spontan zu H&M und habe mir für einen 10er diese schlichten, schwarzen Ballerinas mitgenommen.

lettersandbeads-diy-strassballerinas-upcycling-zubehoer

Für den laaaaangen Fußweg von der Party bis zu unserer Bahnhaltestelle haben die Ballerinas ihren Job dann auch sehr gut gemacht. Auf lange Sicht sind sie mir aber doch ein bisschen zu neutral gewesen, darum habe ich sie mit etwas Strass aufgepeppt. Die Steinchen habe ich von meinen kaputten Ohrsteckern genommen, die ich wegen einer abgebrochenen Nadel leider nicht mehr am Ohr tragen konnte. Ich habe mir seitdem aber schon gedacht, dass ich die Ohrringe bestimmt wo anders noch unterbringen könnte. Und heute ist es dann auch endlich soweit 🙂

lettersandbeads-diy-strassballerinas-upcycling-anleitungStrassballerinas selbstgemacht:

Dauer: 15 min. plus Trockenzeit | Kosten: € | Level: sehr einfach

Wenn ihr eure schlichten Ballerinas, Turnschuhe oder Pumps auch mit ausgemusterten Ohrsteckern pimpen wollt, braucht ihr zusätzlich nur noch eine Kneifzange und Alleskleber. Auf anderen (amerikanischen) Blogs wird für solche Projekte gerne der E6000 Kleber benutzt. Ich habe einfach einen von Patex verwendet, den ich sowieso schon daheim hatte.

Die Strassballerinas selbst zu basteln ist ganz einfach: zuerst müssen mit der Kneifzange die Stecker für die Ohrlöcher von den Ohrringen entfernt werden. Als nächstes wird dann der Kleber auf der Rückseite der Ohrstecker verteilt. Diese werden dann auf die gewünschte Stelle an die Schuhe geklebt. Bei meinem Kleber muss ich die Strassteile gut andrücken, damit sie haften bleiben. Wenn der Kleber dann getrocknet ist, sind die Strassballerinas schon fertig!

lettersandbeads-diy-strassballerinas-upcycling-finished

lettersandbeads-diy-strassballerinas-upcycling-finished-alternativ

Wer nicht gerade eh schon kaputte Strassohrringe herumliegen hat, kann seine Schuhe auch mit losen Steinchen aufmöbeln. Damit ist man dann noch flexibler und kann schöne Muster legen 🙂

Wie gefallen euch die glitzernden Schühchen?

LG Biene

Du willst mehr?

Previous Post Next Post

2 Comments

  • Reply Arsii

    Nice slippers 🙂
    Regards

    Januar 5, 2017 at 11:39 am
  • Reply Letters & Beads - No Waste: Basics für deinen ersten Schritt - Letters & Beads

    […] leicht umzusetzen ist. Durch Upcycling lassen sich schon viele Abfälle vermeiden – seien es kaputte Ohrringe, Holzbretter oder sogar Plastik Blumentöpfe. Aber wenn man nicht nur weniger Müll wegschmeißt, […]

    Januar 24, 2017 at 8:20 am
  • Kommentar verfassen