Mit der winterlichen Kälte kommt bei mir auf einen Schlag schon Weihnachtsstimmung auf! Geht es dir auch so? Und da man bei so einem Wetter die meiste Zeit drinnen verbringt, mache ich es mir einfach mit viel selbstgemachter Weihnachtdeko gemütlich! Im heutigen Beitrag zeige ich dir, wie du dafür ganz einfach eine weihnachtliche Girlande mit Sternen selber machst.

letters_and_beads_zero-waste-x-mas_zero-waste-weihnachtsdeko-girlande-mit-sternen-naehen_mood

Nicht mal zwei Monate dauert es, dann ist wieder Heiligabend. Da finde ich es richtig schön, schon jetzt für eine gemütliche und festliche Atmosphäre im Haus zu sorgen. Und es braucht gar nicht viel, um in den eigenen vier Wänden Weihnachtsstimmung aufkommen zu lassen. Bei der Weihnachtsdeko, die ich euch heute zeige, braucht es nur ein bisschen Pappe und Garn, um das Zuhause festlicher zu gestalten. Wenn du eine Nähmaschine und sogar eine Stanze mit Sternenform daheim hast, ist dieses Projekt ganz einfach und in weniger als einer Stunde selbstgemacht. Aber auch mit der Schere bist du gut gerüstet, um deine eigene Girlande mit Sternen selber zu nähen!

letters_and_beads_zero-waste-x-mas_zero-waste-weihnachtsdeko-girlande-mit-sternen-naehen_stanzen

So nähst du deine Girlande mit Sternen

Level: sehr einfach | Zeit: ca. 30 Min. | Kosten: €

Du brauchst:

*Diese Liste enthält Affiliate Links zu Amazon. Wenn du darüber ein Produkt auf dem Marktplatz kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Kauf kostet dich nichts extra, aber du unterstützt mich und meine Arbeit auf dem Blog!

Du kannst mit einer Schablone und der Schere die Sterne aus deiner Pappe ausschneiden, oder mit einer Stanze ganz fix deine Sterne für die Girlande zusammen bekommen. Ich habe zuhause zwei Stanzen mit unterschiedlich großen Sternen, sodass abwechselnd ein großer und ein kleiner Stern an der Girlande hängen. Pro Größe habe ich jeweils 22 Sterne aus der Pappe ausgestanzt. Damit wird die Girlande ungefähr 2 Meter lang.

Dann geht’s auch schon an die Nähmaschine. Hiermit werden jetzt die Sterne aneinandergenäht. Stelle einen möglichst langen Stich ein, damit nicht zu viele Löcher durch die Sterne gestochen werden. Führe jeden Stern einzeln durch die Nähmaschine, und lasse zwischen jedem einzelnen Stern ein paar Stiche frei. Bitte beachte, dass deine Nähnadel danach für das Nähen mit Stoffen nicht mehr geeignet ist, da das Papier die Nadel stark abstumpft.

In wenigen Minuten ist die Girlande dann schon fertig! Meine hängt nun im Wohnzimmer über dem Fenster, doch auch an der Wand oder über dem Esstisch sieht die Sternengirlande sicher super festlich aus!

letters_and_beads_zero-waste-x-mas_zero-waste-weihnachtsdeko-girlande-mit-sternen-naehen_dekorieren

Ich hatte alle Materialien für dieses Projekt bereits daheim – Die minimalistische Weihnachtsdeko hat mich also nichts gekostet und ist dazu noch zero waste, bei der Herstellung wird also kein Müll produziert! Das macht diese Girlande zu einem schönen #zerowaste_xmas Projekt! Stöber doch gerne auch durch meine anderen Beiträge zum Thema und lass dich für ein Weihnachtsfest inspirieren, das ganz ohne Müll gestaltet werden kann.

LG Biene


Jetzt für den Newsletter anmelden: Bleib immer up to date mit dem Letters & Beads Newsletter!