Weihnachten steht vor der Tür, wie jedes Jahr ganz unerwartet und viel zu früh. Denn: Was soll man denn bloß dieses Jahr verschenken? I got you: Hier kommen sieben Geschenkideen, die ihr nicht nur ganz einfach selber machen könnt. Sie sind sogar richtig günstig, denn keines der Geschenke kostet euch mehr als 10 Euro! 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DIY Designer Schmuck zu Verschenken!

Habt ihr Schmuckliebhaber, die ihr gerne beschenken möchtet? Dann macht Halsketten oder Ohrringe für sie! Mit Ofenknete geht das ganz einfach. Ihr könnt damit beispielsweise Designer Schmuck von Bottega Veneta selber machen, oder Ohrringe im Art Deco Look gestalten. Bei ca. 3 Euro für ein Päckchen Ofenknete und einige Cents für Ohrstecker-Rohlinge* könnt ihr für kleines Geld im großen Stil Schmuck herstellen.

Schlüsselanhänger mit Holzperlen selber machen

Für diese Geschenkidee benötigt ihr drei große Holzperlen (ca. 2 Euro) und ein Stück Lederband (ca. 1 Euro). Zudem braucht ihr drei verschiedene Nagellack-Farben, die gut zusammenpassen. Die Lacke habe ich beim Gesamtpreis für dieses Geschenk nicht dazu gerechnet, da ich sie schon daheim hatte. Aber bei der Drogerie findet ihr günstige Nagellacke, die ihr für das Projekt nutzen könnt. Alternativ könnt ihr die Holzperlen auch au naturell lassen 🙂

Wenn ihr eure Holzkugeln aber verzieren möchtet, könnt ihr das mit dem Nagellack in eurem gewünschten Design machen. Lasst den Lack gut trockenen. Ihr könnt das Lederband jetzt schon einmal doppelt legen, oben eine kleine Schlaufe formen und dann einen Doppelknoten in das Band machen. Daran fädelt ihr die Holzperlen auf und knotet auch unter der letzten Perle das Band so zusammen, dass die Kugeln nicht abfallen können. Danach das überschüssige Lederband abschneiden und fertig!

Boho-Untersetzer mit Seil und Bommeln

Aus einem Seil aus dem Euro-Shop und einer dünnen Borte aus kleinen Bommeln könnt ihr ganz einfach schicke Untersetzer selber machen. Dafür kommt auch die Heißklebepistole zum Einsatz: diese habe ich wie bei den Nagellacken oben nicht in den Geschenkpreis eingerechnet, da ich die Pistole schon seit ca. 15 Jahren zuhause habe. Ich denke, die Investition hat sich damals gelohnt 😉

Das Seil wird für die Untersetzer einfach flach liegend zu einer Spirale zusammengeklebt. Passt bei der Nutzung der Heißklebepistole auf eure Finger auf, denn gerade in der Mitte ist es recht schwierig, das Material zusammenzukleben, ohne sich die Finger zu verbrennen. Wenn ihr die ersten Runden geschafft habt, wird es aber viel einfacher.

Das Seil sollte nicht unter Spannung stehen, damit sich der Untersetzer später nicht wölbt. Wenn euer Untersetzer groß genug ist, schneidet ihr das Seil ab. Hier könntet ihr theoretisch schon aufhören und einfache, rustikale Seil-Untersetzer verschenken.

Ich habe spontan aber noch den Rest von einer Bommelborte verwendet, die ich noch übrig hatte. Man bekommt diese in der gewünschten Länge im Stoffladen für kleines Geld. Für die Untersetzer braucht ihr nur recht kurze Stücke, die einmal rundum aufgeklebt werden. Damit bekommen die Untersetzer ganz einfach einen schicken Boho-Look!

DIY Briefbeschwerer aus Ofenknete basteln

Für dieses schicke Wohn-Accessoire braucht ihr wie bei der ersten Idee Ofenknete – und sonst nix! Ihr verwendet nur ein Päckchen Ofenknete* in der gewünschten Farbe und setzt damit für unter 3 Euro eine elegante Geschenkidee um.

Die Ofenknete wird einfach zu einer langen, etwas dickeren Wurst ausgerollt. Achtet darauf, dass diese überall möglichst dieselbe Dicke hat. Dann könnt ihr auch schon euren Knoten reinmachen. Ihr könnt eure Knete zu einem einfachen Knoten formen, oder wie ich zu einem Achter-Knoten. Auch das ist ganz easy – im Video zeige ich euch, wie das geht.

Danach muss die Wohndeko nur noch nach Packungsanleitung im Ofen gebacken werden und abkühlen. Schon ist euer Briefbeschwerer für Interior-Fans fertig!

Knoblauch-Öl und Knoblauch Konfit: zwei Geschenke in einem!

Für diese Geschenkidee benötigt ihr nur zwei Dinge: Frischen Knoblauch und Olivenöl. Ich habe zwei Knollen Knoblauch geschält und die Zehen essfertig präpariert. Die Zehen werden in einem Kochtopf mit dem Olivenöl bedeckt und bei mittlerer Hitze für ca. 30 Minuten geköchelt.

Das Olivenöl sollte ein bisschen blubbern, aber nicht zu doll – wir wollen die Knoblauchzehen nicht frittieren, aber schon durch kochen im Öl. Sie werden dadurch ganz weich und etwas süßer.

Die Knoblauchzehen können nach dem Kochen in ein Einmachglas gelegt werden. Das verwendete Öl müsst ihr übrigens nicht wegkippen, denn vom Kochen wurde es wunderbar vom Knoblauch aromatisiert: So einfach macht man Knoblauch-Öl! Ich habe in mein Öl noch einige Kräuter und Chiliflocken gegeben, um weitere Aromen ins Öl zu bringen.

Damit macht ihr gleich zwei Geschenke auf einmal für eure kulinarischen Freunde und Familienmitglieder!

DIY Beauty: Body-Scrub Würfel mit grünem Tee

Für Skincare-Liebhaber könnt ihr aus Meersalz, grünem Tee und Kokosöl einen schönen Body-Scrub in Würfelform schenken! Das ist praktisch, weil man mit einem Würfel genau eine Anwendung handlich in die Dusche oder die Wanne nehmen kann.

Für 5 kleine Body-Scrub Würfel habe ich

  • ca. 15 g Kokosöl, geschmolzen
  • 2 TL grünen Tee
  • 7 TL Meersalz, gemahlen

verwendet. Im Video seht ihr, dass noch Bienenwachs beigemischt wurde. Nachdem ich aber einen Würfel im Bad getestet habe, würde ich euch das nicht empfehlen, weil sonst die Teeblätter sehr hartnäckig am Körper kleben bleiben!

Mischt also die drei Zutaten gut zusammen, bis eine griffige Masse entsteht. Diese verteilt ihr in einer Eiswürfelform (am besten aus Silikon)* und stellt die Würfel für eine halbe Stunde in die Tiefkühltruhe.

Danach solltet ihr die Body-Scrub Würfel ganz einfach aus der Form nehmen können. In einem kleinen Glas könnt ihr das Peeling dann verschenken! Am besten bewahrt man die Würfel übrigens im Kühlschrank auf, bis man sie verwenden möchte.

Süße Geschenkidee: Schokoladiges Granola

Essen müssen wir ja alle. Was ist also praktischer, als etwas Leckeres aus der Küche zu verschenken? Müsli-Freunde werden sich über ein selbstgemachtes Granola sehr freuen! Das kann man wunderbar in einem Einmachglas verschenken, ganz ohne Verpackungsmüll. Und man kann gleich eine größere Portion anfertigen, und damit vielen Leuten die Weihnachtsstrümpfe füllen!

Mein Lieblings-Rezept für Double Chocolate Granola von Pick Up Limes kann ich euch sehr empfehlen. Um die Kosten für die Zutaten zu senken, könnt ihr auch auf die Saaten und Nüsse im Müsli verzichten – allerdings lohnen sie sich für den Crunch beim Genießen 😉

Jetzt zum Newsletter anmelden:

Datenschutz-Einwilligung*
 

Welche Geschenkideen gefallen dir besonders gut?

LG, Biene

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links zu Amazon. Wenn du einen Artikel über diesen Link kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Das kostet dich nichts extra, aber du unterstützt mich und meinen Blog 🙂

DIY | Beauty | Nachhaltigkeit

Jetzt zum Newsletter anmelden:

Datenschutz-Einwilligung*