Follow:

DIY: einfache Quasten-Ohrringe

letters-beads-diy-schmuck-quasten-ohrringe-selbstgemacht-selber-machen-troddeln-fransen-ohrringe-titel

Ich habe mich von meinem eigenen Accessoire-Post inspirieren lassen und Quasten-Ohrringe gebastelt, die nicht nur sehr elegant aussehen, sondern auch total einfach zu bauen sind! Die Anleitung dazu findet ihr in meinem heutigen Beitrag.

Vielleicht liegt es daran, dass ich keine langen Haare habe und mich deshalb nach Schmuck sehne, der auch unter meinem Kinn noch nicht zuende ist. Aber extravagante Ohrringe mit Federn, Quasten und Co finde ich einfach super und sie machen auf Fotos immer eine tolle Figur. Klasse, wenn man dann mit etwas Geschick den eigenen Schmuck herstellen kann, der die Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Bei den Ohrringen, die ich euch heute zeige, hatte ich mir eigentlich sogar etwas mehr Prunk vorgestellt, etwas mehr Glitzer und Strass. Hat in der Ausführung aber dann doch nicht mehr so bombig ausgesehen. Darum dachte ich mir: Keep it sweet and simple. So sind die Quasten-Ohrringe entstanden, die mit ihren Fransen für sich ein Statement abliefern. Außerdem sind sie ohne den extra Bling viel einfacher nachzubauen! Darum soll es bei mir ja schließlich auch gehen, dass ihr Do-it-yourself Anleitungen von mir bekommt, die ihr gerne auch daheim nachmacht.

letters-beads-diy-schmuck-quasten-ohrringe-selbstgemacht-selber-machen-garn-ohrhaken-perlen

So macht ihr eure eigenen Quasten-Ohrringe

Es braucht für diese Quasten-Ohrringe nichts weiter als:

Level: sehr einfach | Zeit: ca. 15 min. | Kosten: €

Aus dem Garn müssen zuerst die Quasten hergestellt werden. Ich habe mich für ein silbrig-glänzendes Häkelgarn entschieden – ein Knäuel kostet ungefähr 2 EUR. Das restliche Zubehör habe ich euch in der Liste oben verlinkt.
Eine bebilderte Anleitung, wie man Quasten einfach selbst herstellt, habe ich euch hier schon einmal gegeben. Nach dieser Methode stellt ihr zwei Troddeln her. Ich habe meine mit jeweils 22 Umdrehungen um eine Pappe gewickelt, damit sie nicht zu dünn werden. Die fertigen Quasten jetzt erst einmal beiseite legen.

letters-beads-diy-schmuck-quasten-ohrringe-selbstgemacht-selber-machen-ohrhaken-nylonfaden-angelschnur-perle-aufhängung

Als nächstes nehmt ihr einen eurer Ohrhaken und und ein Stück Nylonfaden. Den Faden legt ihr doppelt und fädelt die entstandene Schlaufe durch die Öse im Ohrhaken. Zieht dann die losen Enden des Fadens durch die Schlaufe, sodass nun der Ohrhaken fest am Nylonfaden hängt. Fädelt durch die Enden des Nylonfadens eine Perle.

Jetzt kommt wieder die Quaste zum Einsatz. Fädelt je ein Nylonfaden-Ende durch die obere Schlaufe in der Quaste – einmal von rechts und einmal von links. So hängt die Quaste später gerade am Ohrring herunter und stülpt sich nicht merkwürdig in eine Richtung.

letters-beads-diy-schmuck-quasten-ohrringe-selbstgemacht-selber-machen-nylonfaden-angelschnur-quaste-befestigen-knoten

Nun nur noch einen doppelten Knoten in die Nylonfäden machen und kurz abschneiden. Das gleiche Prozedere wird natürlich auch für den zweiten Ohrring gemacht. Schon habt ihr eure eigenen Quasten-Ohrringe gebastelt!

letters-beads-diy-schmuck-quasten-ohrringe-selbstgemacht-selber-machen-troddeln-fransen-ohrringe-fertig-tragebild

Würdet ihr die Ohrringe noch aufpeppen, oder lieber nur so tragen? Oder seid ihr vielleicht eher die Ohrstecker-Typen? Verratet es mir in den Kommentaren!

LG Biene

*Dieser Beitrag enthält Affiliate Links.

Du willst mehr?

Previous Post Next Post

1 Comment

  • Reply Michelle Früh

    Das ist ja eine tolle Idee. Sieht richtig schön aus
    Allerdings trage ich schon sehr lange keine Ohrringe mehr
    Liebe Grüße Michelle

    August 16, 2017 at 2:09 pm
  • Kommentar verfassen