DIY Kosmetik: Zutaten, die wirklich gut für die Haut sind!

DIY Kosmetik ist mit der Zeit ziemlich in Verruf geraten. Auch ich habe in einem meiner letzten Beiträge erzählt, dass ich mittlerweile nicht mehr der allergrößte Fan von selbstgemachter Hautpflege bin. Trotzdem gibt es viele DIY Kosmetik Zutaten, die ich weiterhin super finde, weil sie unbestrittene Vorteile für die Hautpflege bringen. Welche das sind, verrate ich euch im heutigen Beitrag!

Es gibt viele Leute, die DIY Kosmetik richtig hassen. Der Grund: Es gibt einfach zu viele schlechte und gar schädliche “Tipps” im Internet, mit denen man seine Haut so richtig ruinieren kann (Du bist gemeint, 5 Minute Crafts!). Aber neben all diesen Negativ-Beispielen gibt es immer noch viele DIY Kosmetik Zutaten, die wirklich für die Hautpflege funktionieren. Und zwar diese hier:

letters-and-beads-diy-kosmetik-zutaten-honig-skincare
Foto von Lindsay Moe (via Unsplash)

Honig

Honig ist eine feuchtigkeitsspendende Zutat für die DIY Hautpflege. Und eine Extraportion Feuchtigkeit ist etwas, das für jeden Hauttyp von Vorteil ist! Zudem kann Honig Entzündungen entgegenwirken, was besonders für alle interessant ist, die mit Hautunreinheiten zu kämpfen haben. In einem meiner älteren Beiträge habe ich einige Masken mit Honig gepostet. Heute würde ich aber eher empfehlen, den Honig pur als Maske auf die Haut und auch auf die Lippen aufzutragen. Damit ist Honig schon für sich gesehen eine tolle DIY Kosmetik.

letters-and-beads-diy-kosmetik-zutaten-gruener-tee-skincare
Foto von Sarah Gualtieri (via Unsplash)

Grüner Tee

Ähnlich wie Honig kann auch grüner Tee Entzündungen vorbeugen, wirkt antibakteriell und enthält zudem Antioxidantien. Außerdem ist es eine beruhigende DIY Kosmetik Zutat, die man gut bei Hautirritationen anwenden kann. Dazu kann man bereits einen aufgebrühten Tee (natürlich abgekühlt) in eine Sprühflasche geben und den Tee als Toner verwenden. Mit feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen gemixt ist grüner Tee außerdem auch super in Gesichtsmasken.

letters-and-beads-diy-kosmetik-zutaten-joghurt-skincare
Foto von Micheile Henderson (via Unsplash)

Joghurt

Joghurt ist nicht nur richtig lecker, sondern auch toll für die Haut! Um ganz sicher zu gehen; Damit ist nicht der Erdbeer-Sahne-Joghurt gemeint. Nur Naturjoghurt ist für die DIY Hautpflege geeignet und eine wunderbare Zutat für trockene Haut. Auch bei leichtem Sonnenbrand wirkt der Joghurt wunderbar kühlend – da spreche ich auch aus eigener Erfahrung! Gemischt mit Honig ergibt Joghurt eine klasse Gesichtsmaske, die der Haut viel Feuchtigkeit spendet.

letters-and-beads-diy-kosmetik-zutaten-aloe-vera-skincare
Foto von Kari Shea (via Unsplash)

Aloe Vera

Ein weiterer Feuchtigkeits-Booster in der Hautpflege ist Aloe Vera. Ähnlich wie Joghurt kann das Gel aus dem Blatt der Aloe Vera Pflanze einen heilenden Effekt bei Sonnenbrand haben. Außerdem wirkt es entzündungshemmend und ist deshalb ein klasse Anti-Pickel Mittel. Am besten ist es, wenn man Aloe Vera Gel auf betroffene Stellen aufträgt; Pickel, leichte Verbrennungen oder andere Hautirritationen können damit schneller wieder abheilen. Dabei müsst ihr nicht einmal eure Hauspflanze opfern; Aloe Vera Gel gibt es auch abgefüllt in Flaschen zu kaufen.

letters-and-beads-diy-kosmetik-zutaten-shea-butter-skincare

Shea Butter

Shea Butter ist ein genialer Moisturizer, sowohl für den Körper als auch für die Gesichtshaut. Denn die DIY Kosmetik Zutat ist nicht komedogen und verursacht somit keine verstopften Poren. Trotzdem ist Shea Butter sehr reichhaltig und macht sich daher besonders gut in der Pflege von beanspruchter Haut, z.B. der Füße oder an trockenen Ellenbogen. Gemixt mit weiteren Pflanzenölen kann man aus ihr eine tolle Body Butter selber machen. Auch bei Neurodermitis kann der Inhaltsstoff eingesetzt werden.

letters-and-beads-diy-kosmetik-zutaten-pflanzliche-oele-skincarePflanzliche Öle

Pflanzenöle in ihrer reinsten Form sind eine schöne Ergänzung (und manchmal sogar ein guter Ersatz) für die Gesichtscreme. Sie sind nämlich selbst Moisturizer, die je nach Öl weitere, ganz eigene Vorteile für die Haut bringen. Je nach Hauttyp profitiert man außerdem von der unterschiedlichen Komedogenität der Öle; In meinem Guide zu Beautyölen findest du das passende Pflanzenöl für deinen Hauttyp! Aber auch für die Haare und am Körper lassen sich pflanzliche Öle für die Pflege einsetzen.

lettersbeads-diy-beauty-haferflocken-hautpflege-title_2

Haferflocken

In einem meiner älteren Beiträge habe ich euch ein paar DIY Kosmetik Rezepte mit Haferflocken gezeigt. Denn Haferflocken sind für sensible und trockene Haut eine geniale Kosmetik Zutat, die man aus der Küche entwenden darf! Haferflocken enthalten Biotin, welches sowohl die Haut, als auch Haare stärken kann. Darum ist selbstgemachte Hafermilch toll als Spülung für die Haare einsetzbar, die bei trockener und juckender Kopfhaut etwas Linderung bringen kann.

Jetzt zum Newsletter anmelden:

Datenschutz-Einwilligung*
 

Setzt ihr zuhause auch gerne DIY Kosmetik Zutaten ein? Verratet es mir in den Kommentaren!

LG Biene

1 Gedanke zu „DIY Kosmetik: Zutaten, die wirklich gut für die Haut sind!“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

DIY | Beauty | Nachhaltigkeit